Wellness - unser Herz schlägt für Ihre Gesundheit

Hot Stone (heiße Steine) ist eine Massage, die geistige Klarheit, Frische und vor allem ein völlig neues Körpergefühl verleiht. Hierbei verwendet man Lavasteine vulkanischen Ursprungs. Im Wechsel wird entlang der Energiebahnen mit heißen Steinen sowie mit den Händen (mit Öl) massiert. Eine Hot Stone Massage eignet sich besonders gut bei Rheuma. Durch die wohltuende Wärme der Lavasteine tritt eine sofortige Entspannung der Muskulatur ein. Bluthockdruck wird gesenkt und Stress wird abgebaut.

Bei Muskel- und Gelenkschmerzen, rheumatischen Erkrankungen sowie Kopfschmerzen und Migräne fördert die Bienenwachs-Wärmetherapie die intensive Wärmeausbreitung im oberflächlichen und tiefen Gewebe und wirkt regulierend auf die Wärmeverteilung im Körper. Neben vielen wertvollen Inhaltsstoffen enthält Bienenwachs zellanregendes Vitamin A, welches bekannterweise gegen Trockenheit der Haut verwendet wird. Nach Wärmeanwendungen mit der Bienenwachspackung ist die Haut samtweich und geschmeidig.

Durch diese ganz speziellen Massage- und Dehntechniken wird der ganze Körper geschmeidig und locker. Im Gegensatz zu vielen anderen Massagemethoden wird bei der Thai-Massage kein Massageöl benötigt. So kann der zu Massierende angekleidet bleiben.
Die Massage wird am Boden liegend, auf einer speziell dafür vorgesehenen Matte durchgeführt. Die Griffe erfolgen in langsamer, meditativer Abfolge entlang der Energiebahnen des Körpers und werden meist mit einer Dehnung abgeschlossen. Muskeln und Sehnen werden entspannt, Blockaden gelöst und Energiebahnen geöffnet. Der Körper wird harmonisiert und es ergibt sich ein Gefühl der sagenhaften Leichtigkeit und des Fließens der Lebensenergie.

Die Heupackung wirkt durchblutungsfördernd, entkrampfend und immunstimulierend. Sie dient der Muskelerwärmung und Durchblutungsförderung sowie der Steigerung des seelischen und körperlichen Wohlbefinden. Außerdem beschreibt die Heupackung die heilende und schweißtreibende Wirkung der ätherischen Öle, die zu einem deutlichen Rückgang von krankhaften Wasseransammlungen (Ödeme) im Körper führen.

Die Aromamassage ist eine ideale Kombination aus einer entspannenden, energetischen Massage und hochwertigen ätherischen Ölen, die aus Blüten, Früchten, Blättern, Wurzeln und Hölzern gewonnen werden.
Bei dieser Art von Massage werden durch gleichmäßig sanfte Streichungen nach einem bestimmten Rhythmus feine ätherische Ölmischungen über die Haut in den Körper gebracht und wirken so auf den Stoffwechsel (z.B. belebend, beruhigend, stimmungsaufhellend, ausgleichend).
Neben der eigentlichen Wirksamkeit der Pflanzenessenzen steigert der Duft über die Nase das individuelle Wohlbefinden. Somit werden Körper, Geist und Seele in Einklang gebracht.